T +41 (0)71 722 90 17 | Kontaktaufnahme durch Stellenvermittler nicht erwünscht | info@zebagmbh.ch

Trinkwasserqualität sichern

von | Apr 4, 2020

zebagmbh-Trinkwasserqualitaet

von zebagmbh

Seit über 10 Jahren setzen wir uns sehr für nachhaltige Technologie ein, um für unsere Kinder eine saubere und gesunde Umwelt zu hinterlassen.

21. Oktober 2021

Eines unserer wichtigsten Lebensmittel ist das Trinkwasser

Für unsere Gesundheit ist es essentiell, das Trinkwasser immer besten Zustand zu halten, damit wir es ohne Bedenken zu uns nehmen können.

Trinkwasserleitungen sind technische Einrichtungen, die der Versorgung mit diesem Lebensmittel dienen. Ein wichtiger Bestandteil bei der Wartung von Sanitäranlagen ist es zu gewährleisten, dass diese Leitungen einwandfreies Trinkwasser liefern. Die Wartung der Trinkwasserinstallationen benötigt besondere Rücksicht. Trinkwasserleitungen in und ausserhalb von Gebäuden dienen dem Trinkwassertransport zum Verbraucher und sind somit die längste Lebensmittelverpackung.

Bestimmte Richtlinien müssen beim Betrieb technischer Einrichtungen beachtet werden, damit sie wie vorgesehen funktionieren. Die Hygiene in sanitären Einrichtungen wird aufgrund der Stagnation des Wassers immer problematischer und wichtiger. Daher sollten z.B. Wasserhähne täglich verwendet werden.

Zunächst müssen geeignete Hygienemaßnahmen getroffen werden, damit das Trinkwasser kein Gesundheitsrisiko darstellt.

Eine zuverlässige Funktion muss jederzeit gewährleistet sein. Hersteller der Anlagen liefern Betriebsanleitungen, die befolgt werden müssen. Darüber hinaus sollte man aber auch auf Folgendes achten:

  1. Absperr- und Wartungsarmaturen müssen vollständig geöffnet oder geschlossen sein, um die Funktionsfähigkeit und den regulären Betrieb zu gewährleisten.
  2. Alle Teile müssen auf Lager und einsatzbereit sein. Es wird empfohlen, Originalersatzteile des Herstellers zu verwenden.
  3. Schlauchanschlüsse (z. B. Gartenschläuche) können nur an die dafür vorgesehenen Auslasspunkte angeschlossen werden, die speziell für Schlauchanschlüsse ausgelegt sind und die mit einer geeigneten Schutzeinrichtung gegen Rückfluss ausgestattet sind.
  4. Das in selten verwendeten Teilen des Systems enthaltene Wasser sollte regelmäßig, vorzugsweise einmal pro Woche, ausgetauscht werden. Solche Bereiche sind zum Beispiel:
  • Zuleitungen zu Gästezimmern
  • Garagenanschlüsse und
  • Kelleranschlüsse

5. Außerdem dürfen Wasserleitungen keine äußeren Belastungen tragen

Stellen Sie sicher, dass Sie alle oben genannten Punkte befolgen. Die Gesundheit wird es Ihnen danken. Außerdem spart es Ihnen Zeit und schützt Sie vor unnötigen Geldausgaben.

Wichtig zu wissen: Arbeiten an Trinkwasserleitungen dürfen nur durch Fachpersonen ausgeführt werden.

Das bringt Sie auch weiter…